Rückblick Bert Meyer Cup

Hallenturnier des VfL Pinneberg um die inoffizielle Hallenkreismeisterschaft

Dieses Hallenturnier, das inzwischen Kultstatus im Kreis und Hamburger Umland hat, wurde vom VfL Pinneberg und dem Pinneberger Tageblatt 1998 aus der Taufe gehoben und startete unter dem Namen „Pinneberger Tageblatt Cup“ in der 1. Januarwoche in der Jupp Becker-Halle, Mühlenstraße.

bmcup2

 

Damals noch an zwei Tagen mit jeweils acht Mannschaften. Da die Nachfrage immer größer wurde, kam 2001 der dritte Turniertag hinzu. Ab 2002 fand dieses Turnier in der größeren THS Halle, Thesdorfer Weg, statt. Mit inzwischen 28 teilnehmenden Mannschaften aus dem Kreisgebiet erfüllt dieses Turnier immer mehr den Anspruch einer inoffiziellen Kreismeisterschaft. Der besondere Reiz ist, das jede Begegnung ein „Nachbarschaftsderby“ ist, mit rassigen Zweikämpfen, technischen Raffinessen, tollen Toren, Hochspannung bis zur letzten Sekunde vor einer begeisterten Zuschauerkulisse von über 1500 Zuschauern-damit ist die Höchstgrenze erreicht- an drei Tagen immer in der ersten Januarwoche, das zeichnet dieses Turnier aus! Seit 2011 läuft das Turnier mit neuem Hauptsponsor unter dem Namen  „Bert Meyer Cup“. 2015 findet diese Veranstaltung wieder vom 1.- 3. Januar statt.

Die Gewinner der Turniere: Raspo Elmshorn ( 2000), Wedeler TSV (1998, 2009, 2010), SV HR (2003, 2005, 2012, 2014), VfL Pinneberg (1999, 2001, 2002, 2004, 2006,2007,2008, 2011, 2013).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *